News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Aktuelles

29.08.2010
Steuersenkungsinitiative abgelehnt, Kunstrasen-Spielfeld Bühlplätze angenommen

Die Stimmberechtigten der Stadt Schaffhausen haben in der heutigen Volksabstimmung die Initiative "Steuerbelastung senken! Jetzt!" der Jungfreisinnigen Schaffhausen mit 6'776 Nein (55,5%) gegen 5'441 Ja (44,5%)...[mehr]


26.08.2010
Sitzung der städtischen Planungskommission

Am kommenden Mittwoch, 1. September 2010 um 18.00 Uhr findet im Park Casino eine öffentliche Sitzung der städtischen Planungskommission statt. Schwerpunkt dieser Sitzung ist die kürzlich vorgestellte Orientierungsvorlage...[mehr]


25.08.2010
Das Schaffhauser Theaterrestaurant erhält 2011 einen neuen Pächter

Das bisherige Pächterehepaar des Theaterrestaurants auf dem Herrenacker, Elefterios und Beatriz Aggelidakis, übergibt den Betrieb Anfang Januar 2011 Daniel Ciapponi, einem erfahrenen und erfolgreichen Gastgeber, bekannt auch als...[mehr]


25.08.2010
Städtische Volksabstimmung vom 29.08.2010:

Steuervergleiche mit falschen ZahlenEinmal mehr wird von den Befürwortern der Steuerinitiative mit falschen Zahlen operiert. In einem Leserbrief in den Schaffhauser Nachrichten vom 24.08.2010 behauptet der Fraktionschef der FDP...[mehr]


19.08.2010
Abstimmungsempfehlung des Stadtrates zur Sanierung der Bühl-Sportanlagen

Stadtrat und Grosser Stadtrat beabsichtigen, auf der Breite den ersten Kunstrasenplatz im Kanton und der Stadt Schaffhausen zu erstellen. Dank dieser langfristigen Investition kann die Verfügbarkeit von Fussballplätzen für die...[mehr]


13.08.2010
Bauarbeiten an der Grabenstrasse, Abschnitt Mühlenstrasse bis Haberhausstieg

Der Strassenbelag an der Grabenstrasse, Abschnitt Mühlenstrasse bis Haberhausstieg, ist in einem schlechten Zustand und muss dringend erneuert werden. Während der Vorbereitungsarbeiten, voraussichtlich vom 16. August bis 10....[mehr]


09.08.2010
Schaffhausen ist attraktiv und soll es bleiben

Der Schaffhauser Stadtrat nimmt Stellung zur Steuerinitiative und kommt insbesondere seiner Informationspflicht gegenüber den Stimmberechtigten nach. Die Initianten argumentieren mit diversen falschen Zahlen, die er hiermit...[mehr]