Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
07.01.2015

Von der Glasplattenfotografie zum virtuellen 3D-Modell

Dr. Iken Paap (Ibero-Amerikanisches Institut, Berlin) und Werner Rutishauser erläutern, vor welchen Herausforderungen die moderne Archäologie bei der Erforschung der Ruinenstätte Dzehkabtnú in Mexiko steht und wie heute mit modernster Computertechnik versucht wird, die stark zerstörten Ruinen auch für ein breites Publikum anschaulich zu machen. Der Vortrag findet am Donnerstag, 8. Januar 2015 um 18.15 Uhr im Museum zu Allerheiligen statt, der Eintritt beträgt 9 Franken.