Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
23.02.2016

Personenunterstand für die Haltestelle "Bahnhof Nord"

Im Dezember 2015 wurde mit der Einführung des neuen Fahrplans auch der Standort der Endstation, bzw. der Startpunkt, der Buslinie 23 (Schaffhausen – Mühlental – Merishausen – Bargen) im Tagesbetrieb montags bis freitags verändert. Dabei wurde die frühere Haltestelle "Bleiche" umbenannt in "Bahnhof Nord", um die Haltestelle klar als Startpunkt der Linie 23 zu kennzeichnen.
Aufgrund zahlreicher Anregungen aus der Bevölkerung und der Gemeinde Merishausen besteht ein grosses Bedürfnis, die Haltestelle "Bahnhof Nord" auf der Seite Richtung Mühlental mit einem Bushäuschen auszustatten. Die Buslinie 23 verzeichnet von Montag bis Freitag täglich mehr als 50 Abfahrten und bedient das gesamte Mühlental mit Verwaltungsgebäuden (ehemalige Linie 8), die International School ISSH im Logierhaus und in Zukunft auch das Werk 1 und den Neubau der IWC Schaffhausen.
Der Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, diesem Begehren nachzukommen und den Unterstand zu erstellen, um den Fahrgästen ein "trockenes Warten" zu ermöglichen.
Das Baureferat hat in Zusammenarbeit mit den Verkehrsbetrieben verschiedene Varianten geprüft. Vorgesehen ist ein modernes Bushäuschen nach dem Modell, wie es bereits in Neuhausen (Haltestelle Rhenania, Südseite) gebaut wurde. Die Konstruktion aus Stahl, Verbundsicherheitsglas und Holz für die Sitzbank wird von lokalen Unternehmen erstellt.
Gleichzeitig wird die Signaletik in der Unterführung "Löwengässchen" erweitert, damit auch Ortsunkundige die Haltestelle finden.

Ansprechpersonen:

Dr. Raphaël Rohner, Baureferent
Telefon: +41 79 827 10 65
E-Mail: raphael.rohner(at)stsh.ch

Tina Nodari, Stabsleiterin und Bereichsleitung Tiefbau
Telefon: +41 52 632 52 67
E-Mail: tina.nodari(at)stsh.ch

Christoph Wahrenberger Meissner
Marketing & Kommunikation, Verkehrsbetriebe Schaffhausen
Tel. +41 52 644 20 12
E-Mail: christoph.wahrenberger(at)vbsh.ch