News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Aktuelles

07.12.2020
Überarbeiteter Gestaltungsrichtplan für Quartierschutzgebiet Engehalde

Der Stadtrat hat für das Quartierschutzgebiet Engehalde einen überarbeiteten Gestaltungsrichtplan erlassen. Damit werden die quartiertypischen Schutz- und Entwicklungsziele an die heutigen Begebenheiten angepasst. Im Sinne einer...[mehr]


07.12.2020
Umzonung der Grundstücke der Klinik Belair

Mit einer Umzonung der zur Klinik Belair gehörenden Grundstücke soll die Grundlage geschaffen werden, dass die Klinik die Anforderungen an die stationäre Behandlung baulich umsetzen kann. Die geplante Umzonung von der Wohnzone...[mehr]


07.12.2020
Beitrag an die Weihnachtsaktion von Radio Munot

Die Stadt Schaffhausen unterstützt die diesjährige Weihnachtsaktion von Radio Munot mit einem Betrag von 2'500 Franken. Jeweils im Dezember sammelt Radio Munot im Rahmen einer Weihnachtsaktion Geld für ein spezielles Projekt. In...[mehr]


04.12.2020
Bauabrechnung «Neubau Schulhaus Breite» liegt vor

Der Stadtrat hat die Bauabrechnung für den Neubau des Schulhauses Breite (SHED) zuhanden des Grossen Stadtrats verabschiedet. Die Gesamtkosten von rund 12.2 Mio. Franken liegen 3 % unter dem in der Volksabstimmung bewilligten...[mehr]


02.12.2020
Sanierung der Schiessanlage Birch

In diesem Winter wird die Schiessanlage Birch saniert. Dabei wird das mit Blei belastete Erdreich abgetragen, das Material fachgerecht entsorgt und neue künstliche Kugelfänge werden errichtet. Die 300-Meter-Anlage im Birch...[mehr]


02.12.2020
Neue Leiterin Alterszentrum Emmersberg

Judith Alder wird neue Leiterin des Alterszentrums Emmersberg. Sie tritt am 1. März 2021 die Nachfolge von Werner Gasser an, welcher per Ende März 2021 in den Ruhestand tritt. Judith Alder verfügt über eine langjährige und...[mehr]


02.12.2020
Abschluss der Sanierungsarbeiten am Mohrenbrunnen auf Frühling verschoben

Die Sanierungsarbeiten am Mohrenbrunnen können erst im nächsten Frühling abgeschlossen werden und nicht wie ursprünglich geplant bis Ende 2020. Beim Freilegen des Brunnensockels wurden grössere Mängel als ursprünglich angenommen...[mehr]