News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Aktuelles

07.03.2018
Neues Fussballkonzept als Bekenntnis zum Fussball-Breitensport

Die Stadt Schaffhausen stellt auf dem Stadtgebiet rund 10 Rasenplätze und einen Kunstrasenplatz für den Fussballsport zur Verfügung. Damit wird der momentane Bedarf der Vereine knapp gedeckt. Der Zustand der Plätze, Beleuchtung...[mehr]


01.03.2018
Städtische Abstimmung VBSH-RVSH ebenfalls am 10. Juni 2018

Der Stadtrat hat in Absprache mit dem Kanton den Termin für die Volksabstimmung über die Vorlage vom 27. Juni 2017 “Zusammenführung der VBSH und der RVSH (VBSH und RVSH – Ein Bus, ein Dach, ein Unternehmen)” auf den 10. Juni 2018...[mehr]


20.02.2018
Erneuerung von Leistungsvereinbarungen im Kulturbereich

Der Regierungsrat und der Stadtrat Schaffhausen haben der Erneuerung der Leistungsvereinbarungen mit dem Musik-Collegium Schaffhausen MCS und mit dem Theaterveranstalter SHpektakel am Kraftwerk zugestimmt. Die...[mehr]


20.02.2018
Sandra Ehrat und Nora Winzeler sind die neuen Ratssekretärinnen

Weil die Sekretärin des Grossen Stadtrates Gaby Behring Ende Juni pensioniert wird, hat das Büro des Grossen Stadtrates Sandra Ehrat und Nora Winzeler mit je einem Teilzeitpensum als Nachfolgerinnen bestimmt.  Damit...[mehr]


20.02.2018
Volksinitiative zum Klostergeviert zustande gekommen

Die Volksinitiative der Alternativen Liste zum „Erwerb und dauerhaften Schutz des historischen Klostergevierts“ ist gültig zustande gekommen. Mit der Initiative wird verlangt, dass die Stadt Schaffhausen sich zum Ziel setzt, vom...[mehr]


20.02.2018
Bericht über hängige Motionen und Postulate

Der Stadtrat hat den alljährlichen Bericht über die hängigen Motionen und Postulate vorgelegt. Für zwei Motionen und zwei Postulate wird die Abschreibung beantragt, für drei Motionen und neun Postulate eine...[mehr]


17.02.2018
Einigung zwischen Sozialpartnern erzielt

Im Hinblick auf die Zusammenführung der städtischen Verkehrsbetriebe (VBSH) und der regionalen Verkehrsbetriebe (RVSH) wurde eine Einigung erzielt, der sowohl das Personal als auch der Stadtrat zugestimmt haben.Die Gewerkschaft...[mehr]