Stadt Schaffhausen



Künzle-Heim und Huus Emmersberg

Unser Ziel ist es, den betagten Menschen ein Zuhause zu bieten, wo sie sich sicher und geborgen fühlen, und dies während 24 Stunden täglich.
Unsere Häuser liegen in der Nähe des Munots, umgeben von gepflegten Grünanlagen mit mächtigen Bäumen. Die Bushaltestellen vor den Haustüren verbinden Sie direkt mit dem Stadtzentrum.

Das Alterszentrum Emmersberg umfasst: 

Künzle-Heim
Der im August 2010 eröffnete moderne und grosszügige Neubau des Künzle-Heims bietet auf vier Etagen rund 57 Bewohnerinnen und Bewohnern Platz. Die 1- und 2-Zimmer-Wohneinheiten verfügen über Dusche/WC und einen Balkon, einige Zimmer im obersten Stockwerk sind zudem mit einer Kochnische ausgestattet. Auf der ersten Etage befindet sich eine geschützte Wohngruppe, der besonders eingerichtete Garten für an Demenz Erkrankte lädt zu Spaziergängen und zum Verweilen ein. Ein Fitness- und Wellnessbereich befindet sich ebenso im Haus wie die Coiffeuse, Fusspflege, Massage und Physiotherapie. Ferienzimmer und ein Zimmer für Tages- und/oder Nachtpatienten als Entlastung für pflegende Angehörige runden das Angebot ab.

Das Künzle-Heim ist ein Ort der Begegnung für die Bewohnerinnen und Bewohner, sowie für die Leute im Quartier. Nebst all den bewohnerorientierten Räumen und Angeboten bietet das Alterszentrum zusammen mit der Spitexorganisation ein vielfältiges und wohnortnahes Dienstleistungsangebot an ambulanter und stationärer Hilfe aus einer Hand und unter einem Dach. Ergänzend bieten verschiedene Organisationen ihre Dienstleistungen vor Ort an.

Alterswohnungen
1- und 2-Zimmer-Wohnungen mit Küche und Dusche/WC für selbstständige Bewohnerinnen und Bewohner.
Die Alterswohnungen wurden im Jahre 2011 vollständig saniert.

Huus Emmersberg
Das ehemalige Bürgerheim wurde im Jahre 2000 umfassend renoviert und den neuen Wohnbedürfnissen alter Menschen angepasst.
"Selbstständig und doch begleitet" lautet das Motto im Huus Emmersberg. Das Konzept des "Betreuten Wohnens" beinhaltet einerseits möglichst individuelles, selbstständiges Leben in 1- und 2-Zimmer-Einheiten mit Kochnische und Dusche/WC, und andererseits bei Bedarf jederzeit Hilfe und Pflege - rund um die Uhr, Tag und Nacht.


Der Eintritt ins Altersheim stellt einen wichtigen Einschnitt im Leben dar, vieles wird anders. Mit vielen Menschen zusammen zu wohnen, erfordert gegenseitige Rücksichtnahme. Die Nähe der Mitmenschen eröffnet aber auch bereichernde Erfahrungen.
Es ist uns wichtig, dass die Bewohnerinnen und Bewohner bei uns ihren Lebensstil weiter pflegen können, so eigenständig wie möglich. Sie sollen aber auch wissen, dass sie die Hilfe und Pflege, welche sie benötigen, erwarten dürfen.
Für das leibliche Wohl sorgt die Heimküche. Die täglich frisch zubereiteten, saisongerechten Speisen sind auch etwas für verwöhnte Gaumen. Selbstverständlich nehmen wir Rücksicht auf Diätbedürfnisse und bieten täglich ein vegetarisches und alternatives Menü an.
Im öffentlichen Restaurant im Künzle-Heim und in der öffentlichen Caféteria im Huus Emmersberg verwöhnen wir unsere Gäste mit hausgemachten Spezialitäten. Im Künzle-Heim-Restaurant kann zudem in gemütlicher Atmosphäre das Mittagsmenü oder ein à-la-carte-Gericht genossen werden.

Unsere Aktivitäten

  • wöchentliche Turnstunde, damit der ungelenke Körper in Schwung bleibt
  • regelmässige Kurzgottesdienste, welche zur Besinnung und zum Nachdenken anregen
  • Spielen, Singen, Vorlesen, Backen und Kochen - Hauptsache ist, dass es Spass macht
  • diverse Kurse, um den Geist zu trainieren und ihn jung und mobil zu halten
  • Veranstaltungen wie Konzerte, Vorträge und Ausflüge
  • am periodisch stattfindenden Stammtisch mit der Heimleitung können Anregungen und Anliegen vorgebracht werden

 

Wir lassen die Betroffenen zu Beteiligten werden; unsere Bewohnerinnen und Bewohner können bei Entscheiden, die sie selbst betreffen, mitbestimmen. Wir versuchen, die Strukturen an unsere Bewohnerinnen und Bewohner anzupassen.
Das Alterszentrum Emmersberg finden Sie auch im Internet unter:
http://www.alterszentrum-emmersberg.ch