Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
11.02.2016
Stadttheater Publikumsbefragung: Immer mehr bestellen online

Das Stadttheater Schaffhausen hat in der ersten Hälfte der aktuellen Spielzeit 2015/16 wiederum eine Publikumsbefragung durchgeführt. Im vergangenen Dezember endete die Umfrage mit 670 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die letzte...[mehr]


10.02.2016
Stadtrat empfiehlt 2 x Nein zur Strukturreform

Kantonale Strukturreform: Gemeindeebene stärken statt abschaffenDer Stadtrat empfiehlt den Stimmberechtigten bei der anstehenden kantonalen Volksabstimmung zur Strukturreform die zwei vorgeschlagenen Varianten abzulehnen und bei...[mehr]


10.02.2016
Moderne Beleuchtung für städtische Sehenswürdigkeiten

Der Fronwagturm und der Landsknechtbrunnen in der Schaffhauser Altstadt werden ab sofort mit einer modernen Technik beleuchtet, die eine genaue Ausrichtung des Lichtes erlaubt. Das schont die Umwelt und ist angenehmer für die...[mehr]


09.02.2016
Bevölkerungszahl knackt 36'000er-Marke

Die Einwohnerzahl der Stadt Schaffhausen ist 2015 um 110 Personen auf 36'087 Einwohner gewachsen. Damit erreichte die Bevölkerungszahl die im letzten Jahr prognostizierte Schwelle von 36'000. Die Bevölkerung der Stadt...[mehr]


03.02.2016
Stadt realisiert Familienzentrum

Die Stadt Schaffhausen erhält ein Familienzentrum. Im Rahmen der Massnahmen zur frühen Förderung hatte der Stadtrat den Auftrag zur Prüfung eines Familienzentrums erhalten. Dieses wird nun im ehemaligen Schulhaus Kirchhofplatz...[mehr]


02.02.2016
Sirenentest vom 3. Februar 2016

Am Mittwoch, 3. Februar 2016, findet der jährliche, landesweite Sirenentest für alle stationären und mobilen Sirenen statt. Dabei wird die Funktionsbereitschaft der Sirenen getestet. Es sind keine Verhaltens- und Schutzmassnahmen...[mehr]


26.01.2016
Simon Stocker präsidiert Netzwerk altersfreundlicher Städte

Sozialreferent Simon Stocker wurde am Montag zum Präsidenten des "Schweizer Netzwerks altersfreundlicher Städte" gewählt. Damit erhält die Alterspolitik der Stadt Schaffhausen nicht zum ersten Mal Anerkennung von...[mehr]