Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
30.11.2014

Ergebnis der Abstimmung über die '2000-Watt-Gesellschaft'

Die Stimmberechtigten der Stadt Schaffhausen haben die Teilrevision der Stadtverfassung über die zukünftige Energie- und Klimapolitik mit 5334 Ja zu 8440 Nein abgelehnt. Die Stimmbeteiligung lag bei 67.1 Prozent.

Die Stimmberechtigten der Stadt Schaffhausen haben die Teilrevision der Stadtverfassung über die zukünftige Energie- und Klimapolitik abgelehnt. Damit haben die Stimmbürgerinnen und Stimm-bürger entschieden, die Ziele der "2000-Watt-Gesellschaft" nicht in der Verfassung zu verankern.


Die Ergebnisse im Einzelnen

Zahl der Stimmberechtigten 22‘098
Eingelegte Stimmzettel 14‘823
Leere Stimmzettel 1‘040
Ungültige Stimmzettel 9
Gültige Stimmzettel 13‘774

Es haben gestimmt mit Ja: 5‘334  (38.7%)
Es haben gestimmt mit Nein: 8‘440  (61.3%)

Stimmbeteiligung:      67.1%


Weitere Auskünfte erhalten Sie bei:

Thomas Feurer, Stadtpräsident
Telefon:+41 52 632 52 11
E-Mail: thomas.feurer(at)stsh.ch

Christian Schneider, Stadtschreiber
Telefon: +41 79 546 06 16
E-Mail: christian.schneider(at)stsh.ch